Zend Framework

PHP Zend Framework (ZF)

Das Zend Framework ist ein modernes objekt- und komponentenorientiertes Open-Source-Framework für die Programmiersprache PHP. Das Framework dient grundlegend der Erstellung von individuellen Web-Anwendungen im Unternehmensbereich und stellt mit seinen vorhandenen Komponenten viele elementare Funktionen bereit.

Durch die hohe Verbreitung des Frameworks stehen Entwicklern ein großer Pool an Dokumentationen und Support-Möglichkeiten zur Verfügung.

Wie können wir Ihnen helfen? Erfahren Sie mehr über unsere Zend Framework-Agentur.

Das Zend Framework wird weltweit bei über 128 Mio. Web-Anwendungen eingesetzt.

Zukunftssicherheit mit dem Zend Framework

Die erste Version wurde bereits 2007 veröffentlicht und erhielt schon damals einen sehr großen Zuspruch in der Entwicklergemeinde. Die ist vor allem auf das Entwicklerteam des Frameworks zurückzuführen. Es besteht aus einer Open-Source-Community und dem Unternehmen Zend Technologies aus Kalifornien. Letzteres ist federführend für die langfristige Ausrichtung, Planung und Entwicklung des Frameworks verantwortlich.

Zend selbst leitet die offizielle Entwicklung der führenden Web-Programmiersprache PHP. Durch diese breite und doch zielgerichtete Aufstellung gilt das Zend Framework als eines der verlässlichsten und zukunftssichersten PHP Frameworks.  

Im Jahr 2012 wurde Version 2 veröffentlich, die in ihrer Struktur grundlegend neuentwickelt wurde. Sie ist z.B. vollständig kompatibel mit den neu eingeführten objektorientierte Namespaces von PHP. Seit 2016 steht das Framework in Version 3 bereit und passt sich stetig an neue technische Gegebenheiten, wie zum Beispiel dem Middleware-Prinzip, an.

Das Zend Framework gilt im Unternehmesbereich als etabliertestes und zukunftssichertes PHP-Framework.

Standards, Code-Qualität & Erweiterbarkeit

Durch die Vielzahl bereitstehender Komponenten wird ein festes Vorgehen bei der Anwendungsentwicklung vorgegeben. Nicht abgedeckte Funktionen werden nach gängigen Entwurfsmustern (s.g. Design Patterns) implementiert. Dies schafft Standards, reduziert Aufwände und sichert die Code-Qualität. Gerade durch die in Version 2 eingeführte Flexibilität kann das Zend Framework offiziell Bibliotheken und Elemente anderer Frameworks flexibel integrieren.

Aktuell greift das Zend Framework 3 bereits auf eine Vielzahl fremder Bibliotheken zurück und nutzt so die Vorteile von spezialisierten Lösungen. Alle Komponeneten des Zend Frameworks werden durch s.g. Unittests permantent auf Qualität getestet.

Was man alles mit dem Zend Framework realisieren kann? Erfahren Sie mehr über ZF-Web-Anwendungen.